Die zehn schnellsten FWD Autos auf dem Markt im Jahr 2016

ront-Rad-Antrieb Autos haben immer noch ein Mitspracherecht in Bezug auf Performance, da mehrere carmakers noch schnelle Autos mit dieser Konfiguration bieten. 

Wir haben hier eine Liste von zehn FWD Autos setzen, die hervorragende Beschleunigungswerte sorgen. Unsere Liste ist auf Fahrzeuge konzentriert, die derzeit zum Verkauf in Europa und sind schnell in ihre FWD-Version.

Einige der Modelle auf unserer Liste sind auch in Allradantriebskonfigurationen zur Verfügung, während andere nur mit Frontantrieb kommen. Interessanterweise sind die meisten der Autos über die wir sprechen in diesem Stück mit einem manuellen Getriebe zum Standard, während andere schnelle automatische Getriebe haben die Verschiebung für Sie zu behandeln.

Wir können nicht umhin zu bemerken, dass es keinen Diesel auf dieser Liste ist, da kein Modell ohne Turboaufladung ist. So geht diese Verkleinerung Sache gut in einigen Fällen arbeiten. Es sollte auch beachtet werden, dass keine der folgenden Autos in den USA entwickelt wurde, die meisten von ihnen European ist, wo die FWD Trend zu ziemlich kam.

Um diese Liste zu kurz zu halten, haben wir beschlossen, nur Autos umfassen, die eine 0-100 km / h (62 Meilen pro Stunde) Zeit von 6,3 Sekunden oder besser haben. Es gibt eine Menge von Front-Rad-Antrieb Modelle mit 6,5 Sekunden Beschleunigungszeit, aber wir konzentrierten sich auf die schnellsten Modelle in dieser Konfiguration und 6,3 Sekunden scheint ein guter Wert zu sein. Zurück im Jahr 1962, 6,3 Sekunden betrug die 0-100 km / h Beschleunigung von einem Ferrari 250 GT0, die mit einem 2,9-Liter-V12-Motor ausgestattet wurde.

2016 Abarth 695 biposto 

Das erste Auto auf unserer Liste, in alphabetischer Reihenfolge vorgestellt, ist ein Abarth. Es kommt mit einem 1,4-Liter-T-Jet-Motor, der 190 PS entwickelt. Das Gerät ist der stärkste jemals in einem straßentauglichen Abarth installiert und kommt mit der absoluten Macht / Liter Figur der Kategorie, 139 PS / Liter.

Von Stillstand, Beschleunigung von 0 auf 100 km / h (0-62 Meilen pro Stunde) in 5,9 Sekunden erreicht. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 230 km / h (142 mph). Wie der Name schon sagt, hat der Abarth 695 nur zwei Sitze. Das Auto kommt mit einem Hund-Ring Fünf-Gang-Schaltgetriebe, das erste "Straße legal" Auto diese technische Lösung aus der Fabrik zu verfügen.

Dieses Modell kommt mit einer Teilüberrollkäfig in den Rücken, und die Schalensitze haben Sabelt Sicherheitsgurt. Der Abarth 695 Biposto ist die nächstgelegene Sie auf ein FWD-Rennwagen für die Straße zu bekommen, zumindest, wenn es darum geht, zu dieser Liste.

2016 Alfa Romeo Giulietta Quadrifoglio Verde 

Der zweite italienische Modell auf der Liste enthalten ist die Quadrifoglio Verde Version der Giulietta. Der Name bedeutet "Green Cloverleaf", und dieser war das Symbol von vielen Fahrern wieder in den Tag als Glücksbringer verwendet.

Der italienische Kleinwagen hat einen 1,75-Liter-Motor, 240 PS und 340 Nm (251 lb-ft) von Drehmoment auf ein TCT Sechs-Gang-Doppelkupplungsgetriebe liefert. Die 0-100 km / h Beschleunigung Zeit von 6,0 Sekunden, während die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 244 km / h (151 mph).

Alfa Romeo hat  die Giulietta Facelift in  diesem Jahr, aber die neue Version ist in Ausstellungsräumen noch nicht zur Verfügung, so dass das ältere Modell für diese Liste noch geeignet ist.

2016 Audi TT Coupe 2.0 TFSI

Die meisten Audi Autos mit starken Motoren kommen mit dem quattro-Allradantrieb, aber es gibt noch einige Modelle mit einer guten Leistung und einer FWD-Konfiguration.

Die dritte Generation des Audi TT ist einer von ihnen. Sie können den neuen TT mit einem 2,0-Liter-TFSI-Motor kaufen, die 230 PS an der Vorderachse liefert. Die Sechs-Gang-Version benötigt 6,0 Sekunden von 0 auf 100 km / h zu fahren, aber die S-Tronic-Version ist ein bisschen schneller, mit einer Zeit von 5,9 Sekunden.

Beide Versionen des TT haben eine Höchstgeschwindigkeit von 250 km / h (155 mph). Die S-Tronic-Version des 2.0 TFSI Audi TT ist auch mit einem quattro Allradantriebssystem, und dass man braucht nur 5,3 Sekunden von 0 auf 62 Meilen pro Stunde zu sprinten.

2016 Audi A4 2.0 TFSI S-Tronic 252 

Audi macht eine weitere Überraschung Präsenz auf unserer schnellsten FWD Autos Liste mit einer Version des neuen A4. Es kann mit einem 2,0-Liter-TFSI-Motor bestellt werden, die 252 PS entwickelt. Diese Version des A4 kommt nur mit einem S-Tronic Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe. Ein Front-Rad-Antrieb-Version ist in einigen Märkten erhältlich.

Die FWD des 252 PS starken Audi A4 2.0 TFSI kann von 0 bis 100 km / h in 6,3 Sekunden beschleunigen, während die Höchstgeschwindigkeit auf 250 km / h (155 Meilen pro Stunde) begrenzt ist.

Wir müssen beachten , dass dies die einzige Limousine auf unserer Liste ist, und auch das einzige Auto , das nicht als Performance - Version des Modells vertrieben wird es auf basiert, weil die Kunden ein All-Rad-Antrieb Auto zu freuen, dass Bereich, nicht zu erwähnen , dass es auch ein S4 - Version.

2016 Honda Civic Type R 

Der neue Honda Civic Type R ist mit dem stärksten Motor auf unserer Liste, und ist auch noch das stärkste Front-Rad-Antrieb Auto auf dem Markt verfügbar sein.

Es verfügt über einen 2,0-Liter-Turbo-VTEC-Einheit, die 310 PS liefert. Während die maximale Leistung bei 6.500 Umdrehungen pro Minute erreicht ist, wird Honda-Ingenieure Eigentümer für eine gute Maßnahme bis 7.000 Umdrehungen pro Minute rev lassen. Die japanische heiße Luke kommt mit einer Smart-Vorderradaufhängung, elektronisch geregelten Dämpfern und einem manuellen Sechsgang-Getriebe.

Der Sprint von 0 auf 100 km / h in nur 5,7 Sekunden erreicht. Die Höchstgeschwindigkeit ist eine Blasen 270 km / h (167 mph). Die erwähnte Höchstgeschwindigkeit macht auch dieses Auto die schnellste auf unserer Liste heute. Eine große Reihe von Applaus für Honda-Ingenieure für diese ein. Lassen Sie uns hoffen, dass sie in großer Zahl zu verkaufen und die Entwicklungskosten zu rechtfertigen.

2016 MINI John Cooper Works

MINI hat beschlossen, ihre Namensstruktur für die sportlichsten Versionen ihrer Reichweite zu ändern. Anstatt also die stärkste Fließheck in ihrem Portfolio Aufruf wie früher, sie einfach es den MINI John Cooper Works genannt.

Es kommt mit einem 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbomotor, der 231 PS auf die Vorderräder liefert. Die Version mit der Sechsgang-Automatik-Getriebe verfügt über ein 0-100 km / h Beschleunigungszeit von 6,1 Sekunden, während das Handbuch die Arbeit in 6,3 Sekunden hat.

Die 1205 Kilogramm (2657 Pfund) Auto ist das schnellste und leistungsstärkste MINI heute verfügbar ist. Das Schaltgetriebe-Version verfügt über einen 15 Kilogramm Gewichtsvorteil auf die automatische, aber letztere ist sparsamer und macht offenbar das Auto schneller.

Der Umsatz hat sich im ersten Quartal 2015 begonnen, so hat es seit einem Jahr auf dem Markt. Das Auto zeigt, dass MINI macht immer noch aufregende Modelle und hat eine vielversprechende Zukunft für die Liebhaber von sportlichen Autos.

2016 Peugeot 308 GTi 

Der einzige Französisch Eintrag auf unserer Liste ist die Peugeot 308 GTi. Das Auto ist in zwei Leistungsvarianten zur Verfügung, 250 PS und 270 PS, und beide von einem 1,6-Liter-THP-Motor. Letztere kommt mit einem Torsen-Sperrdifferenzial. Die Französisch Heckklappe kann von 0 bis 100 km / h in 6,2 Sekunden (250 PS) oder 6.0 Sekunden flach (270 PS-Version) zu beschleunigen.

Peugeot heiße Luke kommt mit einer der kleinsten Motoren auf unserer Liste, aber zeigt, dass man effizient und schnell zugleich sein kann. Die Auto gut zurecht, wenn sie auf die Volkswagen Golf GTI verglichen, da es mehr Leistung als sein deutsches Pendant und eine bessere Leistungszahlen zur Verfügung stellt.

Die Chassis, Fahrwerk, Lenkung und Bremssysteme wurden von Peugeot Sport angepasst für dieses Modell die bestmögliche Behandlung zu gewährleisten. Die Standard-Übertragung für dieses Auto ist ein Sechs-Gang-Schaltgetriebe.

2016 Seat Leon Cupra 

Sitz des Leon Cupra ist mit einem 2,0-Liter-Turbo-Benzinmotor, der 290 PS liefert. Die spanische Marke bietet dieser Motor sowohl für den Leon Cupra Fünftürer und dem Leon SC. Der schnellste von ihnen ist die letztere, die eine 0-100 km / h Beschleunigung von nur 5,6 Sekunden mit dem DSG-Doppelkupplungsgetriebe erreicht. Die manuelle Version ist nur noch 0,1 Sekunden langsamer.

Unterdessen nimmt der Leon Cupra Fließheck 5,8 Sekunden von 0 auf 100 km / h mit dem DSG-Getriebe zu beschleunigen, während die manuelle Version 0.1 Sekunden langsamer ist. Egal, welche Version Sie sich entscheiden, ist die TSI-Motor die gleiche, wie die elektronisch begrenzte 250 km / h (155 mph) Höchstgeschwindigkeit.

Kunden können auch eine Performance Pack bestellen, die Brembo-Bremssättel umfasst, ein neues Felgendesign und spezielle leistungsorientierte Reifen. Die 290 PS des Leon unterscheidet sich von dem regulären Modell mit nur einer Plakette auf der Heckklappe, so ist es ein bisschen wie ein Schläfer unter heißen Heckklappen.

2016 VW Golf GTI Clubsport 

Die sportlichsten mit Vorderradantrieb und Straßenversion des Golf GTI ist der Clubsport genannt. Er teilt die 2,0-Liter-TSI-Motor mit dem Seat Leon Cupra 290 und kann von 0 bis 100 km / h in 5,9 Sekunden beschleunigen.

Im Gegensatz zu seinem Seat Leon gleichwertig, hat der Golf GTI Clubsport die gleiche Beschleunigungszeit für das Schaltgetriebe und Automatik-Getriebe-Versionen, und die Zeit bleibt unverändert, wenn der Kunde den Körper Stil Dreitürer oder Fünftürer kauft.

Diese Version des Golf GTI ist in Kraft und Leistung durch den Golf R übertroffen, aber letztere hat Allradantrieb serienmäßig, was natürlich hilft. Die stärkste Front-Rad-Antrieb-Version des Golf GTI das Jahr gestartet wurde drehte das Modell 40 Jahre alt.

2016 Volvo V40 T5

Das einzige schwedische Modell in unserer Liste ist ein Volvo, natürlich. Wir sprechen über den V40 kompakt, verfügbar mit einem 2,0-Liter-Vierzylinder-Motor, der 245 PS liefert.

Es kommt nur mit einem Achtgang-Automatikgetriebe, aber letztere dieses Auto nicht ein slouch machen, wie der V40 T5 kann in nur 6,3 Sekunden von 0 auf 100 km / h sprinten. Die Höchstgeschwindigkeit wird bei einem gesunden 240 km / h (149 MPH) bewertet.

Während der Volvo V40 ein neues Gesicht in diesem Jahr erhalten hat, hat das schwedische Unternehmen die möglichen Leistungsverbesserungen der leistungsstärksten Version in der Aufstellung nicht bekannt gegeben. Da dieses Auto in Ausstellungsräumen noch zur Verfügung steht, sind wir frei, um es auf unserer Liste aufzunehmen. Erwarten Sie das Facelift genauso schnell sein, wenn nicht sogar noch schneller.

Lesen more:  http://www.autoevolution.com/news/the-ten-fastest-fwd-cars-on-the-market-in-2016-105745.html#ixzz43bB5udrq


Erstellungsdatum: Mar-22-2016